Osteopathie

Als Osteopathin arbeite ich mit meinen Händen und ohne Hilfsmittel. Ich erspüre und ertaste die Regionen, die Sie in Ihrem Alltag einschränken. In der Osteopathie geht es vor allem darum, ihren Körper darin zu unterstützen, sich selbst zu helfen. Unser Körper besitzt von Natur aus die Fähigkeit sich im Gleichgewicht zu halten, doch manchmal werden wir durch äußere oder innere Einflüsse aus dem Takt gebracht. Um unsere Balance wiederzufinden ist es wichtig, dass jede einzelne Struktur in der bestmöglichen Ausgangsposition ist, um seine Funktion auszuüben. Ich werde Ihre Wegbegleiterin sein auf dem Weg zurück in die Leichtigkeit.

Natürlich können mit der Osteopathie nicht alle Beschwerden geheilt werden, deshalb ist eine wissenschaftlich fundierte Differenzialdiagnostik unerlässlich. Bei Bedarf sollte die Zusammenarbeit mit ihrem behandelnden Arzt aufgesucht werden.

Bei vielen Krankheitsbildern kann eine begleitende osteopathische Behandlung zusätzlich zur konservativen Medizin angewandt werden. Weitere Information zu den Anwendungsgebieten der Osteopathie und den Behandlungsmöglichkeiten finden Sie auf der Website vom
 Verbande der Osteopathen Deutschlands oder auf Osteokompass.